schlaubatz sammelkiste

auf schatzsuche in der natur

Manchmal sind Kinder nur schwer für einen Spaziergang zu begeistern. Ist man unterwegs, schlägt die Stimmung auch mal um: "Wann sind wir endlich da? Ich kann nicht mehr!"

Das ist für alle anstrengend und frustrierend. 

 

Darum haben wir die schlaubatz Sammelkiste entwickelt.

Sie verbindet das beliebte Spielkonzept vom „Suchen und Finden“, das wir schon vom Versteckspiel oder der Schatzsuche kennen, mit dem Entdecken der Natur.

 

Eine Sammelkiste, 10 Fächer und 10 Kärtchen von Dingen, die Kinder in der Natur finden wollen.

 

Entdeckt gemeinsam, was um euch herum wächst und was man damit machen kann!

 

Wir starten mit 5 Kartensets à 12 Kärtchen und unterscheiden dabei in zwei Altersstufen.

 

Für Kinder ab 3 Jahre:

durchSTARTERset – Stadt

durchSTARTERset – Wald und Wiese

Bei Kindern ab 3 Jahren geht es, dem Alter entsprechend, um Formen und Farben. So wird zum Beispiel nach einem Blatt mit einem gezackten Rand oder einer blauen Blume gesucht.

 

Für Kinder ab 6 Jahre:

ausKENNERset – Stadt

ausKENNERset – Wald und Waldrand

ausKENNERset – Wiesen und Wege

Bei Kindern ab 6 Jahren geht es um konkrete Pflanzen oder Objekte, zum Beispiel Springkraut oder ein Lindenblatt.

Hast du in jedes Fach deiner schlaubatz Sammelkiste ein Kärtchen gelegt, gehts raus und auf Entdeckungstour! 

Schau, ob du alle Objekte findest! 

 

Bei der schlaubatz Sammelkiste gibt es keine Gewinner oder Verlierer – nur Entdecker.

 

Findest du einmal etwas nicht, dann überlege, woran das liegen könnte. Die Informationen auf der Rückseite der Kärtchen sowie noch ausführlicher im Begleitheft helfen dir dabei.

Zu jedem Kartenset gehört ein Begleitheft, das voller Aha-Momente steckt! Oder hättest du gewusst, dass Kiefernzapfen bis zu 3 Kilogramm schwer werden können und ein Kleinplanet im Weltall nach der hübschen Wicke benannt ist?

Hier findest du neben einem Steckbrief auch spannende Informationen sowie Bastel- und Forschertipps. 

 

Die schlaubatz Sammelkiste (sie erhält noch eine tolle Holzoptik) besteht aus fester und mit einem Schutzlack versehener Wellpappe - passend zum Thema Natur. Sie wird flach verpackt geliefert und ist mit wenigen Handgriffen aufgebaut.

Auf die Frage, ob wir die Kiste vielleicht lieber aus Plastik herstellen sollten, weil sie dann länger haltbar und abwaschbar wäre, antwortete uns eine Schulklasse empört: „Nein, Plastik gehört nicht in die Natur.“ Das sehen wir genauso.