FRÜHLING entdecken mit kindern

NaturFortbildung

 

Wir entwickeln spannende Spielideen zu Feuerwanze, Löwenzahn, Kastanie und Schmetterling. 

 

In dieser Online-Fortbildung erhältst du gut strukturiertes und kindgerecht aufbereitetes Fachwissen zu Feuerwanze, Löwenzahn, Kastanie und Schmetterling. Darauf basierend entwickeln wir in Workshops gemeinsam Ideen, wie du die Themen auf unterschiedliche Weise aufbereiten und in Spielideen für Kinder umsetzen kannst. Du wirst flexibler im kreativen Denken und kannst ein Thema aus verschiedenen Perspektiven heraus betrachten und für Kinder herunterbrechen. Die entwickelten Ideen decken viele Bildungsbereiche ab, können in den Alltag einfließen oder zu kleineren und größeren Projekten zusammengeführt werden. Zu jedem Thema erhältst du ein exklusives, digitales Workbook mit dem Hintergrundwissen sowie den gesammelten Ideen der Teilnehmer und mir. Damit kannst du viele Woche Naturentdecken füllen. Abgerundet wird die Fortbildung durch regelmäßigen Erfahrungsaustausch und Fragerunden in einer geschlossenen, kleinen Gruppe. 

 

 

Dieser Kurs ist für dich geeignet

wenn du Kinder im Alter von 3 bis 6 Jahren betreust und mit ihnen die Natur entdecken willst:

* für Erzieher/innen und Pädagog/innen

·      * für Hort-Erzieher/innen – die Spielideen lassen sich gut auch für Schüler der 1. Und 2. Klasse adaptieren

* für interessierte Eltern, Pfadfinder und Naturliebhaber

 

 

Dauer und Zeitaufwand

Die 8-wöchige Online-Fortbildung findet im Frühling 2022 wieder statt. Du kannst dir die Fortbildung zeitlich flexibel einteilen: Zeitaufwand pro Woche circa 3 Stunden plus individuelle Lern- und Umsetzungszeit. Trage dich gern unverbindlich auf der Interessentenliste ein und ich halte dich auf dem Laufenden.

 


„Es ist ein Kurs, dessen Inhalt man sofort anwenden kann. Sehr praxisnah.“  

Steffi K. (Teilnehmerin des Online-Kompaktkurses)


eckdaten der fortbildung

  • 8 Wochen, ca. 3-4 Stunden Zeitaufwand pro Woche 
  • 4 Naturthemen passend zum Frühling (Feuerwanze, Löwenzahn, Kastanie und Schmetterling), inkl. einer schlaubatz Kindergeschichte
  • 4 Workshops à 1-1,5 Stunden: Aus dem Hintergrundwissen zu den einzelnen Themen entwickeln wir gemeinsam Spielideen für Kinder 
  • 4 Live-Sessions à 0,5-1 Stunde für Fragen und Erfahrungsaustausch
  • Ein exklusives, digitales Workbook mit Hintergrundwissen zu jedem Naturthema sowie den dazugehörigen, gesammelten Spielideen
  • Eine geschlossene Facebook-Gruppe mit Gleichgesinnten zum wertvollen Austausch. 
  • Teilnahmebestätigung für die Fortbildung 


„Antje mach die Fortbildung so, dass man gar nicht merkt, wie man ganz automatisch sein Wissen erweitert.

Ich würde diese Fortbildung für alle Eltern, Großeltern und Erzieherinnen empfehlen.“  

Nicole Müllerschön


inhalte


Foto: cocoparisienne

MODUL 1 – DIE FEUERWANZE

Sobald die ersten Sonnenstrahlen den Boden wärmen, kommen sie hervor und begeistern die Kinder: Feuerwanzen. Doch was unterscheidet Wanze vom Käfer? In einer schlaubatz Kindergeschichte nähern wir uns diesem Thema, denn schlaubatz trifft auf Rudi die Feuerwanze und Trudi die Marienkäferdame. Sei gespannt, was die beiden schlaubatz erzählen und was du hinterher über Feuerwanzen weißt. 


Foto: jplenio

MODUL 2 – DER LÖWENZAHN

 

Warum der Löwenzahn Pusteblume genannt wird, kannst du dir sicher vorstellen. Doch woher stammen seine Spitznamen Pissnelke, Butterblume und Bettnässer? 

Wenn so ein Löwenzahnsamen auf den Boden fällt: Woher weiß er dann, wo oben und unten ist und wohin er seine Wurzel wachsen lassen soll? Es heißt, Löwenzahn kann sogar Asphalt wegsprengen – stimmt das? Lass es uns herausfinden!


Foto: schlaubatz

MODUL 3 – DIE KASTANIE

 

Kastanie ist nicht gleich Kastanie: Kennst du den Unterschied zwischen Ross- und Edelkastanie? Wusstest du, dass die Rosskastanie ein Ampelsystem hat, mit dem sie Insekten bewusst zu den Blüten lotst, die noch nicht bestäubt sind? Und haben dich die Kinder schon mal gefragt, warum die Kastanien so eine stachelige Hülle haben? Spätestens nach der Fortbildung weißt du es und kannst ihnen auch erklären, was Kastanien mit Waschmittel zu tun haben.


Foto: couleur

MODUL 4 – DER SCHMETTERLING

  

Weißt du, woher der Schmetterling seinen Namen hat? Und was der Unterschied zwischen Tagfaltern und Nachtfaltern ist? Von welchen gibt es mehr? 

Wie lang kann der Rüssel eines Schmetterlings werden und gibt es auch Falter ohne Rüssel? Können Schmetterlinge eigentlich riechen und hören? Ich verrate es dir – in der Frühlingsfortbildung!



deine vorteile

  • Wissenszuwachs ohne Rechercheaufwand: Du erhältst kindgerecht aufbereitetes und gut strukturiertes Hintergrundwissen für dich und die Kinder - und ersparst dir dadurch viele Stunden Recherchearbeit.
  • Immer wieder anwendbares Handwerkszeug: In den Workshops erarbeiten wir gemeinsam Ideen - dadurch wirst du im kreativen Denken flexibler, kannst aus verschiedenen Perspektiven heraus ein Thema betrachten und für Kinder herunterbrechen.
  • Exklusives, digitales Workbook: unser gemeinsames Werk mit allen Ideen für noch mehr Angebote zum Entdecken der Natur.
  • Sofort umsetzbar: Das Erlernte kannst du direkt im Frühling umsetzen
  • Erfahrungsaustausch mit Gleichgesinnten bei Live-Sessions sowie in der geschlossenen Facebook-Gruppe
  • Mit Leichtigkeit das Thema Natur in den Alltag integrieren und die eigene kindliche Neugier weiter stärken
  • schlaubatz als Maskottchen: Nutze ihn mit deinen Kindern zum Entdecken der Natur vor eurer Haustür.
  • Eine begeisterte Referentin, die dich anleitet, begleitet und deine Fragen beantwortet
  • zeitlich flexible Einteilung - die Fortbildung passt sich gut in deinen Alltag ein, du kannst selbst bestimmen, wann du die Lektionen bearbeitest
  • kein Arbeitsausfall
  • Teilnahmebestätigung


meine teilnehmer sagen

"Für Pädagogen und Eltern bereichernd." 

 

"Die Fortbildung ist für Pädagogen ebenso bereichernd wie für mich als Vater. Die Spielideen, die entwickelt werden, und das vermittelte Wissen sind unheimlich spannend und eröffnen Möglichkeiten, die Natur auf ganz neue Art und Weise kennenzulernen. Antje ist unheimlich engagiert und leitet die Gruppe sehr souverän, so dass man in der gemeinsamen Online-Zeit sowohl sehr effizient als auch kreativ Spielideen entwickelt. Wie sie diese erarbeitete Grobfassung dann in eine Spielideen-Sammlung ausarbeitet, ist äußerst beeindruckend und zeugt von ihrer Leidenschaft für das Thema und ihre Professionalität. Vielen Dank, es hat sehr viel Spaß gemacht."

 

Stefan H.

"Einfach toll."

 

"Mit Antje hat man eine Referentin, welche viel Wissen weitergibt, die eigene Kreativität hervorlockt und man bei allem noch immer viel zu lachen hat!

Einfach toll."

 

Svenja M.

"Wenn du das Besondere suchst."

 

"Es gibt viele Fortbildungen auf dem Markt, wenn du aber das Besondere suchst, dann bist du hier genau richtig.

Es erwartet dich eine Referentin, die mit großem Fachwissen Naturthemen vermittelt. Die Fortbildung lebt vom Austausch in der Gruppe und vom gemeinsamen Ideen sammeln. Du hast nach der Fortbildung ein Handwerkszeug, mit dem du gut vorbereitet bist und auf so manche Kinderfrage eine Antwort hast. Dabei kommt der Spaß nicht zu kurz."

 

Kerstin T.



„Das Material ist so toll, da rattert es im Kopf und eigene Ideen entstehen. Am liebsten würdest du sofort raus und alles umsetzen.“  

Jennifer L. (Teilnehmerin des Online-Kompaktkurses)


Über mich

 

Ich bin Antje Joost-Hirsekorn - leidenschaftliche Wissensvermittlerin und Erfinderin der Naturentdeckermarke schlaubatz

Gemeinsam mit meinem Maskottchen schlaubatz zeige ich dir die faszinierenden kleinen Naturwunder vor deiner Haustür. Können Schnecken pullern? Kann man Kiefernzapfen hören? Wir verraten es dir - auf Entdeckungstouren, Schnitzeljagden, in Kindergeschichten und natürlich bei Fortbildungen. Wir wecken deine Neugierde und schenken dir Aha-Momente - damit du im Alltäglichen wieder das Wunderbare siehst. 



„Antje bringt ganz viel Wissen mit und kann wunderbar erklären, sodass es nie langweilig wird. 

Petra Möller (Teilnehmerin des Online-Kompaktkurses)


FRagen & antworten

 

Wie läuft die Fortbildung ab?

Für jedes Thema, jedes Modul, haben wir zwei Wochen Zeit. Jede Modulwoche startet an einem Freitag. Am Freitag der ersten Modulwoche erhältst du von mir das Hintergrundwissen zum jeweiligen Thema als pdf und Video. Du kannst dich übers Wochenende in die Thematik einlesen. Am Dienstag oder Mittwoch der ersten Modulwoche – die Terminfestlegung erfolgt in Absprache mit allen Teilnehmern – findet unser Ideen-Workshop (ca. 1-1,5 Stunden) statt. Hier überlegen wir uns gemeinsam, wie wir das Thema in Spielideen für Kinder umwandeln können. 

Am Freitag der zweiten Modulwoche erhältst du von mir die gesammelten Spielideen als pdf und Video. Du kannst sie direkt mit deinen Kindern ausprobieren. 

Am Mittwoch oder Donnerstag der zweiten Modulwoche findet unser Erfahrungsaustausch statt, bei dem ich auch die aufgekommenen Fragen beantworten werde. 

 

Was ist, wenn ich bei den Live-Veranstaltungen nicht dabei sein kann?

Sowohl die Ideen-Workshops als auch der Erfahrungsaustausch finden online in einem Zoom-Konferenzraum statt und werden live in die geschlossene Facebook-Gruppe übertragen, sodass du dir die Aufzeichnung jederzeit anschauen kannst. Für deine persönliche Entwicklung ist der direkte Austausch natürlich besser. 

 

Ich möchte in den Live-Veranstaltungen nicht zu sehen sein. Schlimm?

Die Live-Veranstaltungen finden online in einem Zoom-Konferenzraum statt. Nur Teilnehmer der Fortbildung haben dahin Zugang. Du kannst selbst entscheiden, ob du mit oder ohne Video daran teilnehmen willst.

 

Wie viel Zeit beansprucht die Fortbildung?

Der geschätzte Zeitaufwand pro Woche beträgt etwa 3-4 Stunden – zum Anschauen des Videos, zum Lesen der Unterlagen – plus individuelle Zeit zum Lernen und Umsetzen. Du bist zeitlich sehr flexibel – nur die Live-Veranstaltungen finden an bestimmten Terminen statt.

 

Hast du weitere Fragen? Dann schreibe mir!