Klönschnack* mit schlaubatz - Hast du Zauberkräfte, schlaubatz?

(*Klönschnack: norddeutsch für gemütliche Plauderei)

 

 

Moin Maximilian, 

 

ob ich Zauberkräfte habe, willst du wissen? Na, das darf ich doch eigentlich gar nicht verraten, sonst ist ja keine Überraschung mehr. Aber da du gefragt hast und ich selbst immer auf jede meiner Fragen eine Antwort haben will, erzähl ich es dir. Aber verrate es nicht weiter – versprochen?

 

Also zaubern – mit Hokuspokus und so – kann ich leider nicht. Du vielleicht? Dann könntest du mir einen Trick zeigen. Einen Zauberstab habe ich auch nicht. Aber: Ich kann mit Pflanzen und Tieren reden. Das ist echt super, denn ich wollte schon immer mal wissen, was Bäume machen, wenn es sie juckt, oder wohin sie gehen würden, wenn sie Beine hätten. Und praktisch ist es auch, weil ich einen Adler fragen kann, ob er mich auf seinen Schwingen mitnimmt, und ein Eichhörnchen, ob ich in seinem Kobel übernachten darf. 

 

Und ich kann noch etwas: Ich kann mich groß und klein denken, wann immer ich will. Einmal habe ich mich so klein wie eine Ameise gedacht und bin durch einen Ameisenhaufen gestromert. Ganz schön verwirrend die vielen Gänge dort – fast hätte ich mich verlaufen. Aber das ist eine andere Geschichte.

 

Welche Zauberkräfte hättest du denn gern und was würdest du damit anstellen?

 

Mach’s gut und schreib mir mal.

 

Dein schlaubatz 

 

 

Hast du auch eine Frage an den schlaubatz? Dann stell sie in den Kommentaren oder schreibe ihm an kontakt@schlaubatz.de 


schlaubatz entdeckerpost

Verpasse keine Wissenshappen, Entdeckungstouren und Basteltipps: Hol dir unseren Newsletter und erhalte regelmäßig Ideen rund um das Thema Natur für dich und deine Kinder. 


das könnte dich auch interessieren

schlaubatz und das Gänseblümchen Valerie

Ich habe Post vom schlaubatz bekommen: Lass dich überraschen, welches Abenteuer er mit dem Gänseblümchen Valerie und Max dem Spatz erlebt hat. Jetzt anhören ... 

schlaubatz Ausmalbild mit Wissenshappen

Lade dir gratis ein schlaubatz Ausmalbild herunter und frage dich: Hast du schon einmal einen Tannenzapfen auf dem Waldboden gefunden? Hier herunterladen ... 



Kommentar schreiben

Kommentare: 0