Wald-Murmelbahn aus Borke

Borken-Murmelbahn im Wald

Welches Kind mag sie nicht - Murmeln und Murmelbahnen?! Doch habt ihr schon einmal im Wald eine Murmelbahn gebaut? 

Wir haben es letztens ausprobiert und hatten ziemlich viel Spaß dabei, nicht nur mit dem Aufbau und Feinjustieren der Bahn, sondern auch mit dem Murmeln. Es war immer wieder spannend zu sehen, ob die Murmel in der Bahn bleibt oder zwischen Blättern und Gräsern verschwindet.

So baust du eine Murmelbahn aus Borke

Was ihr für die Murmelbahn braucht, sind Borkenstücke. Du findest sie leicht unter Kiefern. Diese Nadelbäume mit den langen Nadeln und eiförmigen Zapfen haben eine Schuppenborke. Die Borke fällt quasi wie Schuppen - nicht aus den Haaren - aber dafür vom Stamm. Sammelt einige Stücke und sucht euch einen kleinen Abhang, eine Schräge, wo ihr die Murmelbahn aufbauen könnt. Ist beides nicht vorhanden, dann baut euch aus Ästen und Steinen einen Unterbau für die Schräge. Setzt die Borkenstücke so ineinander, dass eine Kugel locker von einem Stück zum nächsten rollen kann. Dann probiert die Murmelbahn aus: mit einer Murmel, einem Flummi, einem kleinen Ball oder auch mit einer Kastanie. Kleine Spielzeugautos haben wir auch ausprobiert, doch die bleiben auf der unebenen Fläche der Borke eher hängen und das trübt den Spielspaß.

Varianten und verschiedene Schwierigkeitsgrade

Gerade Murmelbahn aus Borke im Wald

1. Die gerade Murmelbahn

Das ist das "Einsteigermodell" zum Ausprobieren und Austarieren. Legt die Borkenstücke so ineinander, dass die Murmel glatt hinunterrollt und nicht aus der Bahn springt. 

 

 

Hier kannst du dir ein Video zu dieser Murmelbahn ansehen. 

Murmelbahn aus Borke und mit Kurve im Wald

2. Murmelbahn mit Kurve

Diese Variante ist schon etwas anspruchsvoller, denn die Kurve muss so angelegt sein, dass die Murmel nicht aus der Bahn springt. Vielleicht müsst ihr sogar Äste oder Stein zur Stabilisierung unter bzw. neben den Kurvenabschnitt legen.

 

Hier kannst du dir ein Video zu dieser Murmelbahn ansehen. 

Murmelbahn aus Borke im Wald mit Absprungschanze

3. Murmelbahn mit Absprungschanze

Bei dieser Variante braucht der Spieler an der Murmel Fingerspitzengefühl, denn die Absprungschanze ist beweglich und muss so gehalten werden, dass die Murmel von dort oben auf die Bahn fällt und auch in der Bahn bleibt. 

 

Hier kannst du dir ein Video zu dieser Murmelbahn ansehen.  


Viel Spaß beim Ausprobieren!


Das könnte dich auch interessieren

Online-Kompaktkurs für Erzieher/innen

 

Der Kompaktkurs "Natur entdecken in der Kita - 4 Ansätze, wie du Kindern die Natur spielerisch und altersgerecht näherbringst" startet für dich, wann immer du magst? Lerne in deinem Tempo und erhalte Unterstützung durch mich per E-Mail. 

Online-Fortbildung für Erzieher/innen

 

Du erhältst spannendes und kindgerecht aufbereitetes Hintergrundwissen zu Eichhörnchen, Fichte, Spatz und Moos sowie zu Winterthemen wie Winterruhe / Winterstarre. In interaktiven Workshops entwickeln wir gemeinsam Ideen, wie wir dieses Wissen in Spiele für Kinder verpacken können.



schlaubatz entdeckerpost

Verpasse keine Wissenshappen, Entdeckungstouren und Basteltipps: Hol dir unseren Newsletter und erhalte regelmäßig Ideen rund um das Thema Natur für dich und deine Kinder. 


Kommentar schreiben

Kommentare: 0