Eine Osterfamilie aus Ästen

erst durch den wald spazieren ...

Mach mit deinen Kindern einen Spaziergang durch den Wald und bringt von dort Äste mit Astgabelung mit. Daraus basteln wir später Osterhasen. Bringt auch die kleinen Zapfen von Lärchen mit - sie haben die richtige Form für Ostereier. Lärchen verlieren ihre Nadeln im Winter und ihre Zapfen stehen auf Zweigen oft in kleinen Gruppen eng beieinander. Sie fallen auch meist mit Zweig herunter. 

Wenn du dir ein Osterkörbchen aus Weidenzweigen basteln willst, dann bringe von unterwegs auch dünne, lange Weidenzweige mit.

... DANN OSTERHASEN BASTELN

Zum Bemalen der Äste und Lärchenzweige haben wir Acrylfarbe verwendet. Malt euren Ästen ein Osterhasengesicht auf und verziert Ohren und Körper mit bunten Mustern. Die Lärchenzapfen bemalt auf dieselbe Weise mit bunten Längs- und Querstreifen. Lasst alles trocken - wir haben die Osterhasen zum Trocknen in einen Blumenkübel mit Erde gesteckt - und dann dekoriert euren Garten oder Balkon mit der Osterhasenfamilie. Ob wohl jemand zu unseren Lärchenzapfenostereiern auch noch ein Schokoladenei legt? Wir sind gespannt und wünschen euch viel Spaß beim Basteln!


das könnte dich auch interessieren

Ausmalbild 02 - Hast du schon einmal einen Tannenzapfen gefunden?

Male das Bild aus und finde heraus, ob du Tannenzapfen auf dem Waldboden finden kannst. Weißt du auch, was für Zapfen der schlaubatz da bei sich hat?

Entdeckungstour für die Sinne:

Was SIEHST du im Wald?

Schärfe deinen Blick und suche die Dinge, die wir dir in unserer schlaubatz Entdeckungstour für die Sinne vorbereitet haben! Augen auf - es gibt viel zu sehen! (mit Gratis-Download)



schlaubatz entdeckerpost

Verpasse keine Wissenshappen, Entdeckungstouren und Basteltipps: Hol dir unseren Newsletter und erhalte regelmäßig Ideen rund um das Thema Natur für dich und deine Kinder. 


Kommentar schreiben

Kommentare: 0