Osterschmuck aus Lärchenzapfen

wir gestalten einen osterschmuck aus lärchenzapfen

 

Lärchen sind die einzigen Nadelbäume bei uns, die ihre Nadeln im Winter abwerfen. Dadurch kommen ihre hübschen Zapfen gut zum Vorschein und du kannst sie leicht finden. Sie sitzen meist zu mehreren an einem Zweig und haben eine richtig schöne Ei-Form. Das passt doch perfekt zu Ostern! 

Du kannst mit deinen Kindern die Zapfen entweder bunt anmalen – zum Beispiel mit Acrylfarbe – und sie in ein Osterkörbchen legen, oder du verzierst sie mit Wollfäden

 

Was du brauchst: 

  • Lärchenzapfen
  • bunte Wollfäden
  • eine Schere

Und so geht's: 

Schneide einen Wollfaden von etwa 80-100 cm Länge ab. Lege die Enden aufeinander, sodass eine Schlaufe entsteht. Diese Schlaufe wird später dein Aufhänger. Lege sie über die Spitze des Zapfens. Gestaltest du mehrere Zapfen, dann lass die Schlaufe unterschiedlich lang werden, damit die Zapfeneier in unterschiedlicher Länge zum Beispiel von einem Ast hängen. 

 

 

Nun nimm die anderen Enden und wickele sie als doppelten Faden zwei mal längs in dieselbe Richtung um den Lärchenzapfen. Verknote Schlaufe und Ende oben. Dann wickele den doppelten Faden in einer anderen Richtung um den Zapfen und verknote wiederum oben Schlaufe und Ende. Binde aus den beiden losen Enden eine Schleife oben an der Schlaufe. Fertig ist dein Lärchenzapfenosterei!

Variationen:

  • Nimm verschiedenfarbige Wollfäden.
  • Binde nach der ersten Schleife einen Knoten und eine weitere Schleife, um das Lärchenzapfenosterei zu verzieren.
  • Binde eine zweite Schleife aus Resten eines andersfarbigen Wollfadens.
  • Wickle statt zwei Mal in zwei Richtungen den Faden nur ein Mal in drei bis vier Richtungen um den Zapfen.

Hänge deine Ostereier in einen Busch, an einen Osterstrauß oder so wie ich an einen Lärchzapfenzweig und dann in einen Baum. 

 

Frohe Ostern!


Das könnte dich auch interessieren

Osterhasen aus Ästen

 

Gestalte dir Osterhasenfamilie aus Astgabeln.

Wie es geht, liest du hier

Naturbildung für jedermann

 

In dieser Online-Fortbildung tauchen wir tief in die Themen Feuerwanze, Löwenzahn, Kastanie und Schmetterling ein. Du erfährst, wie du Wanzen und Käfer unterscheidest und wie das Ampelsystem der Kastanie funktioniert. Gemeinsam entwickeln wir dann Spielideen für Kinder. Am 16.04.2021 geht's los!



schlaubatz entdeckerpost

Verpasse keine Wissenshappen, Entdeckungstouren und Basteltipps: Hol dir unseren Newsletter und erhalte regelmäßig Ideen rund um das Thema Natur für dich und deine Kinder. 


Kommentar schreiben

Kommentare: 0